• Optionen

Ich bin hier neu und würde gerne bei euch mitmachen

    • 0 0
    • 16. Mai 2016 19:30
    • Ohhh, wer lesen kann ist klar im Vorteil, Biebchen. :o)

      Wir waren heute den ganzen Tag bei meinen Eltern und als ich heute morgen mit schreiben fertig war (nachdem ich 3x den Beitrag schreiben musste, weil mein Tablet nicht so wollte wie ich es gern gehabt hätte) konnte ich nur noch auf den Button "Abschicken" drücken, da mein GG schon auf dem Weg zum Auto war.
      Ja, ich geb's zu.... ich bin so früh am Morgen noch nicht so schnell.

      Püffels, wie geht's Schnupfini?
    • 0 0
    • 16. Mai 2016 19:52
    • Ich überlese auch immer einiges, das Alter.... du weißt. :-)))
      Ich habe alles geschafft, nun habe ich die nächsten Tage wieder für mein Gärtchen etwas Zeit. Aber ich musste wieder feststellen, was man immer so zu tun hat, irre.

      So ich verabschiede mich für heute, muss ja morgen leider wieder zeitig raus. Habt noch einen schönen Abend und schlaft fein.
    • 0 0
    • 16. Mai 2016 20:39
    • Hallo Mädels,

      also wie kann man denn so blöde sein und nach einem ellenlangen Text etwas auf einer anderen Seite nachschauen?
      Jetzt ist der Text logischerweise weg.
      Hattet ihr alle auch gute Tage? Wir hatten nun an beiden Feiertagen Gäste. Bisher war das Wetter Pfingsten immer so dass man grillen konnte. Wir laden da auch immer in den Garten ein... diesmal wars nix im Garten. Regen, heute nur einmal - von letzte Nacht bis jetzt. Da wir aber die Einladung nicht canceln wollten, kochten wir an beiden Tagen für unsere Gäste.
      Heute Abend merke ich erst wie mich das lange Wochenende geschlaucht hat. Wunderschön war es, aber auch anstrengend. Spülmaschine läuft jetzt; die räume ich erst morgen früh vor der Arbeit noch schnell aus.

      Chefkochsfrau, wie war es mit den Enkelchen. Konntet ihr raus oder hattet ihr auch so viel Regen wie im Süd-Westen?
      Was macht deine Herpes-Geschichte? Hoffe mal, es hat sich gebessert.

      Biebchen, sie sind so toll in dem Alter, die Enkelmäuse! Das konntest du sicher genießen.
      Danke, dass du noch den Kaffee zum Kuchen gestellt hast. Waren die Käsestangen okay für dich?
      Ich meine, du wolltest nicht unbedingt Kuchen :)

      Ach ja, Julchen, man ist auf diesen Festen nur Statist - mich nimmt man gerne um das Volumen des Raumes zu füllen, eine Kirche zum Beispiel sieht gleich voll aus wenn ich da bin! Aber klar, wenn man schon Räume füllen soll, dann möchte man das auch schön gewandtet. Beim Tanzen dachte ich schnell an mein schönes leichtes Sommerkleid... darin schwitzt man deutlich weniger. Egal, schee wars!


      Püffels, gibts Neues von der Katzenfront?
      Bin noch am Daumen drücken und klicke immer mal ein Energiebällchen zu euch nach Berlin.
      Heute Abend sind die aber auch nicht mehr sooo gehaltvoll, aber mal gucken.

      GuteMiene, gehaltvolles Frühstück gab es gestern... aber den Kaffee habe ich doch glatt morgens vergessen tse... tse... te...
      Hattet ihr heute auch nur Regen?

      Kimibella, ist deine Tochter noch da? ist bei dir gesundheitlich alles im grünen Bereich?

      BubisMama, seit einem Monat Nichtraucher. GRATULIERE!!! Bin stolz auf dich, bleib dran!
      Hattet ihr schöne Tage am See?
    • 0 0
    • 16. Mai 2016 21:19
    • hallo ihr lieben
      es gibt neues,aber wohl nichts gutes.
      war heute nochmal beim tierarzt. er hat nochmal alles bekommen,stärkeres schmerzmittel,was gegen übelkeit,was gegen schleim und infusion,in der hoffnung er frisst nicht wegen schmerzen im op bereich.nun sitzt er noch teilnahmsloser da,hat auch nichts gefressen und ich denke ich werde ihn wohl zum anderen ende des regenbogens gehen lassen müssen.
      Mir fällt es schwer zu schreiben.Ich geh jetzt in mein bett ,wo er auch liegt.hab ihn vorhin hochgetragen
    • 0 0
    • 16. Mai 2016 21:58
    • Oh Püffels, lass dich drücken und gehe zum Kätzchen,
      du willst ihn nicht alleine lassen. Bin in Gedanken bei dir!
    • 0 0
    • 17. Mai 2016 13:26
    • Hallo ihr Lieben,
      das lange Wochenende vorbei. Es war seeehr stressig aber auch schön.
      Als erstes aber möchte ich Püffel alles Liebe und Gute schicken und vorallem viel Kraft, mir fehlen grad die passenden Worte.

      Fasse mich jetzt erstmal kurz, ja wir konnten viel draußen sein denn hier hat es immer wieder nur ganz kurz geregnet, glaube die Erde ist nicht mal richtig nass geworden. Weil mir die vorhandenen Herpesse (oder wie auch immer die Mehrzahl von diesen Mistdingern heißen) nicht reichen hab ich gleich nochmal 2 neue bekommen. Außerdem hat mich mein Doc angerufen ich soll in die Artzpraxis kommen das mein Blutbild nicht i.O. ist.
      Melde mich also später nochmal. Bis dahin schönen Tag an alle.
    • 0 0
    • 17. Mai 2016 14:37
    • Hallo ihr Lieben,

      ach Püffels - das tut mir unsagbar leid. Aber vielleicht geht es dem Kleinen jetzt schon besser? Ich drück ganz fest die Daumen. Wie alt ist denn das Katerchen?
      Unter Tierliebe verstehe ich auch den Schritt, den du ev. antreten musst. Denn nur wer ein Tier richtig liebt behandelt es so, wie man es selber gerne hätte, ohne langer Quälerei. Ich denke an euch beide und fetten Drücker an dich.

      @Chefkochsfrau - na du machst ein Blödsinn. Kannst wohl von dem Mist nicht genug bekommen, wa? Spaß beiseite, da hast du ja echt einen Sch... dir eingefangen. Was kam denn bei Arzt raus? Drück die Daumen.

      @Anco - auch wenn ich noch das Küken hier bin, auch ich kann nicht mehr so viel ab wie früher. So gerne ich alle sehe, um mich habe, sie bekoche und betudle - ich könnt danach ne Woche Erholung gebrauchen. Wir waren ja nun die letzten Wochen viel unterwegs, diese Kutscherei schlaucht noch dazu. Wenn ich überlege, wie und was ich früher alles so weggesteckt habe. Und heute?
      Klar waren die Käsestangen okay für mich. :-))))

      So, da ich gestern DIE Hausfrau schlechthin war, gehe ich jetzt in mein Gärtchen. Habe euch schon mal Kaffee gekocht, bedient euch bitte.
      Aus dem Garten zurück und nun hab ich Rücken. Mei bin ich alt. Ich kam aus der letzten Bückstellung nicht mehr hoch. Also habe ich mich vorsichtig umgeschaut, ob mich auch keiner beobachtet und bin dann auf allen vieren zur Terasse gekrabbelt, wo ich mich am Geländer hoch ziehen konnte. Na das kann ja noch was werden.
    • 0 0
    • 17. Mai 2016 20:12
    • Hallo Mädels,

      bis jetzt nichts Neues von Püffels...

      Heute um 17.20 Uhr hatte ich hier im Ort Arzttermin und durfte um 19 Uhr heim. Dort ging es heute chaotisch zu. Durfte lange warten, da Notfallpatientin sehr lange ein Zimmer (EKG) beanspruchte.
      Ich war zum Belastungs-EKG eingeladen, radeln, gell, den Berg nauf! Und das mir... ich kann ja gar kein Rad fahren. Das war was. Wenn ich das gewußt hätte, hätte ich die Einladung sofort dankend abgelehnt. Also setzte sich die gute Ancotimi aufs Radl und ließ sich von gefühlten 20 Saugnäpfen anknabbern. Die Idee war: Radeln, während dessen wird alle 2 Min. der Blutdruck gemessen und die "Steigung" erhöht. Nach 15 Min. war mein RR bei 200/100 mm Hg und die Knie butterweich. Von Atmung konnte man auch nicht wirklich sprechen - ich tat aber so als ob es mir gut geht.
      Nach dieser Folter wurde noch 3 x alle 2 Min. RR gemessen. Er war recht schnell wieder im normalen (115/75) Bereich.
      Arzt wackelte bei der Besprechung mit dem Kopf... schätze er hat was mit der HWS... meckerte aber nicht - alles okay.
      Dann schaute er meine steife Schulter an und gab mir noch ein KG-Verordnung mit.
      Also, wenn mein Gewicht nur 120 g nach oben geht, weiß er das zu kommentieren, wenn es aber 2 kg weniger sind, schaut mein Doc großzügig drüber weg.
      Als Motivator taugt der mal nicht!!! Typisch schwäbisch: Net bruddlt isch au g´lobt!

      Oh Mann, Chefkochsfrau, noch mehr von dem Zeug? Ach Mensch, das tut mir leid, dass du da gerade so belastet bist. Wenn das Immunsystem am Boden ist (du warst ja erst kürzlich krank) blüht der Virus um so schöner. Ich dachte, es wäre endlich besser. Ich stelle dich mal in die Daumendrück-Warteschleife.

      Wie recht du hast, Biebchen, es ist unheimlich schön für alle einen angenehmen Tag zu gestalten, aber, oh je, es schlaucht echt immer öfter und man zehrt tagelang davon - im positiven und negativen Sinn.
      Biebchen, wir hatten die letzten Tage so viel Regen, ich konnte nichts im Garten tun - heute ja auch nicht.

      Euch anderen winke ich erst mal zu!
    • 0 0
    • 17. Mai 2016 21:00
    • Hallo mädels
      War heute nochmal ohne schnupfini beim arzt und hab noch ein anderes antibiotikum abgeholt(das hatte er schonmal letztes jahr ,wo es ihm auch schonmal sehr schlecht ging).Das gebe ich ihm versuchsweise nochmal bis donnerstag,hab aber nicht viel hoffnung.Wollte eigentlich heute schon aufgeben,aber gerade als ich dachte,er kommt noch nicht mal mehr zur wohnungstür wenn ich komme,das ist das zeichen,stand er plötzlich doch vor mir und sah mich so vorwurfsvoll an,als ob er gedanken lesen könnte.Er liegt jetzt friedlich im bett mit kuscheltier unter der zudecke.

      Chefkochsfrau,das darf doch nicht wahr sein,dass du noch mehr von diesen dingern für dich beanspruchst,du bist ja ein richtiger nimmersatt. Spass beiseite,das ist ja furchtbar,vielleicht auch stressbedingt? Was ist denn beim blut rausgekommen?
      anco, das ist doch ein gutes ergebnis beim radfahren,wenn die pumpe so schnell wieder in den normalbereich kommt
      Biebchen, schnupfini ist gerade erst 3jahre alt geworden
      bubis mama.julchen,kimibella und gute miene ,hoffe euer tag war ok.Wünsche allen einen schönen abend
    • 0 0
    • 17. Mai 2016 21:27
    • Hallo nochmal,
      oh man Püffel ich bin in Gedanken ganz doll bei Dir und drücke dir ganz fest die Daumen das es mit Schnupfini wieder aufwärts geht.

      Anco, ist doch normal, du bist doch gar nicht das Rad fahren gar nicht gewöhnt das dann der Puls so hoch schießt, gut ist ja das er auch genauso schnell wieder runter gegangen ist. Oder ist der Arzt so toll das der Puls rast *lach*, ne Scherz beiseite, was hat er denn gesagt, war er zufrieden mit dir ??
      Biebchen, ja das kenn ich, freue mich wenn alle da sind mache aber auch hundert rote Kreuze wenn dann alle wieder weg sind.
      Mein Arzt war nicht zufrieden. Er hat mir nur gesagt das mein Lipase wert entschieden zu hoch war und er nochmal Blut abnehmen muss. Hat heute einen total genervten gemacht und ich soll einfach abwarten wie der andere Wert ist. Nun hab ich Frau Google gefragt-das ist der Wert für die Bauchspeicheldrüse. Hmm vielleicht ist mein brennen gar nicht die Wirbelsäule, vielleicht strahlt das ja aus. Der Wert sollte wohl zwischen 13 und 60 liegen, meiner war ja "nur" leicht erhöht mit 186 :-(
      allen noch einen schönen Abend
    • 0 0
    • 17. Mai 2016 23:12
    • N'abend Mädels,

      Sorry, dass ich mich jetzt erst melde, aber ich war mit meinem Mann beim Zahnarzt und wir sind erst kurz nach 21 Uhr wieder zuhause angekommen.
      Das hat man davon, wenn der gute Bekannte Zahnarzt ist und 100 km von uns entfernt seine Praxis hat. Wir sind heute mittag kurz nach 2 weg und waren um viertel nach Neun wieder zuhause.

      Püffels, vielleicht packt Schnupfini es noch einmal. Auf jeden Fall werden die Daumen weiterhin gedrückt. Kopf hoch, auch wenn der Hals schmutzig ist.

      Chefkochsfrau, keine Sorge 186U/l ist zwar schon erhöht, aber noch nicht sooo besorgniserregend. Trotzdem wäre es sinnvoll, wenn du keine schwer verdaulichen Lebensmittel zu dir nehmen würdest. Mehrere kleine fettarme Mahlzeiten, kein Alkohol, keine Vollkornprodukte.... und ratzfatz bessern sich die Werte wieder.
      Gute Besserung.

      Anco, bist du freiwillig zum Belastungs-EKG ? Ich fahre eigentlich gerne Rad, aber nicht beim Doc. Obwohl, letztes Jahr habe ich das Rad nur einmal benutzt und den Heimtrainer habe ich als Kleiderständer zweckentfremdet.

      Biebchen, wenn man urplötzlich wieder in den Babyfortbewegungsmodus zurückfallen muss, kommt man sich ganz schön alt vor. Ich kann ein Lied davon singen. Seltsam ist nur, dass man sich an manchen Tagen bewegen als wenn nichts gewesen wäre.... aber die Abstände von alleine aus der Hocke hochkommen bis zum am Geländer hochziehen werden leider immer kürzer.

      Julchen, BubisMama, Kimibella ich hoffe bei euch ist alles ok.

      Gut's Nächtle.
    • 0 0
    • 18. Mai 2016 07:49
    • Guten Morgen,

      hmmmmm, scheint doch was dran zu sein an der Redensart: "Die Letzten werden die Ersten sein", nachdem ich gestern abend das letzte Wort zum Dienstag hatte.
      Nun gut in den wenigen Stunden wird sich nicht viel verändert haben, außer das ein neuer Tag mit evtl. neuen Herausforderungen begonnen hat.

      Püffels, wie geht es Schnupfini?

      Chefkochsfrau, musst du heute nochmal zur Blutabnahme?

      Allen anderen Schreibwütigen als auch den stillen Mitlesern wünsche ich einen halbwegs sorgenfreien Tag.
    • 0 0
    • 18. Mai 2016 14:52
    • Hallo ihr lieben
      Schnupfini ist mit hilfe meines tierarztes um1345 am anderen ende des regenbogens angekommen. Ich lasse ihn noch etwas im bett liegen,damit wir uns alle von ihm verabschieden können.
      Ich kann jetzt gerade nichts weiter schreiben ,mir kullern die tränen,obwohl ich weiss,das es die einzig richtige entscheidung war
    • 0 0
    • 18. Mai 2016 14:57
    • Hallo ,

      Püffels, mein herzliches Beileid. Oh das macht mich auch ganz traurig aber Schnupfini wird es im Katzenhimmel sehr gut haben. Nehmt Euch die Zeit zum Verabschieden.....

      Gute Miene, danke, dann bin ich ja ein bissel beruhigter. Hätte mir mein Arzt aber auch mal sagen können was ich jetzt beachten und vermeiden soll. Grade mein Vollkornprodukte. Na nun weiß ich ja bescheid, danke. Ja hab noch eine Blutspende gegeben :-)

      wünsche allen einen schönen Tag und Püffel ganz viel Kraft
    • 0 0
    • 18. Mai 2016 15:08
    • Oh nein Pueffels, das tut mir soooo leid. Es ist schrecklich und man ist untröstlich. Aber weißt du, Schnupfini hat jede einzelene, deiner Tränen verdient. Als ich vor zwei Jahren unsere Kim (Hündin) über die Regenbogenbrücke schicken musste, waren wir mitten im Umzug und das Chaos war fürchterlich. Aber immer wenn die Trauer uns übermannt hat, haben wir uns mitten zwischen die Kisten gesetzt und geweint. Eine liebe Freundin hat mir dann diesen Text geschickt, der zwar die Tränen noch mehr laufen ließ, der aber gleichzeitig unglaublich getröstet hat. Ich lass ihn dir nun auch mal hier:

      EINE KISTE VOLL MIT SEIFENBLASEN

      Jedes Tier auf dieser Erde bekommt von Petrus zu seiner Geburt eine Kiste voll mit Seifenblasen geschenkt.

      Diese Kiste begleitet jeden von ihnen ihr gesamtes Leben lang, doch dieses Geheimnis kennen nur unsere geliebten Vierbeiner und Petrus.

      Die Kiste ist am ersten Tag noch bis zum Rand gefüllt und jedes Mal, wenn wir Menschen unserem geliebten Tier etwas Gutes tun, ihn mit so viel Liebe anschauen, dass es uns selbst im Innern schon weh tut, platzt eine der Seifenblasen.

      Am Tage, an dem unser Freund den letzten Weg geht, auf dem wir ihn noch nicht folgen können, gelangt er an die Tür von Petrus und Petrus öffnet jede einzelne Kiste.

      Er sah schon Tiere, jung an Jahren die über die Regenbogenbrücke zu ihm kamen, abgemagert, die Striemen der Peitsche noch deutlich zu erkennen, ein Bein gebrochen und als Petrus die Kiste öffnete, war diese noch randvoll mit Seifenblasen, nicht eine war geplatzt!

      Traurig berührte er das arme Geschöpf, heilte seine Wunden und ließ es ein in sein Reich...

      Er brauchte sich nicht die Mühe machen zu fragen, wie es dem Tier auf unserer Welt ergangen war.

      Doch es gab auch Tiere, die im hohen Alter zu ihm kamen, zufrieden und doch mit einem traurigen Blick in den Augen, denn sie haben ihren Menschen zurücklassen müssen!!

      Und als Petrus diese Kisten öffnete, platzte in diesem Augenblick die letzte Seifenblase! - Diese stand für die Tränen die der Freund auf Erden weinte da er nach so vielen Jahren seinen treusten Freund verlor.

      Zufrieden streichelte er unsere Vierbeiner und fragte sie, wie sie ihr Leben gelebt hatten.

      Diese schauten zurück zur Regenbogenbrücke und sagten, sie würden hier bei Petrus auf uns warten, denn das Leben an unserer Seite war voll von Harmonie und Glückseligkeit.

      Petrus nickte, denn die Kiste, die nun leer vor ihm stand spiegelte genau das wider und auch sie ließ er ein in sein Reich, blickte herunter zu uns und lächelte, denn er wusste, dass eines Tages, genau an dieser Stelle unser geliebter Vierbeiner auf uns warten würde...

      Ich wünsche dir jetzt ganz viel Wärme, Halt und Geborgenheit liebe Pueffels. Und ich hier am anderen Ende des PCs weine jetzt eine Runde mit. Meine kleine Kim ist noch immer nicht verwunden und immer wenn ich mitbekomme, das wieder ein Tier über die Brücke musste, kommen bei mir automatisch die Tränen hoch und ich lasse sie einfach laufen. Für Schnupfini, für meine Kim und für all die anderen, die diesen Weg gehen mussten und müssen.

      Ganz ganz liebe und herzliche Grüße
      kimibella
    • 0 0
    • 18. Mai 2016 15:23
    • Ich melde mich mal wieder zurück. Zwar mit 650g mehr an den Hacken, aber dafür sehr zufrieden und froh. Es war toll mit den Kindern hier. Aber es ist schon komisch. Es ist leichter, sie zu besuchen und dann wieder nach Hause zu fahren, als sie wieder von hier ziehen lassen zu müssen. Ich hab Rotz und Blasen geheult, als der Abschied kam. Wann wir uns jetzt wieder sehen, wissen wir auch noch nicht. Verrückt, 400 Kilometer sind ja jetzt auch nicht sooooo die Strecke, aber trotzdem fährt man sie doch nicht ständig. Ich bin heilfroh, das es Telefonflats und Skype gibt.
      Klingt das jetzt verrückt? Ich weiß auch nicht. Manchmal denke ich, das ich zuuuu besorgt, oder so bin. Meine Tochter jedenfalls fühlt sich richtig wohl dort und das ist das was zählt. Wenn da nicht immer diese eigene Traurigkeit wäre.

      So und ab Heute wird dann wieder verstärkt auf die Ernährung geachtet. Diese 650g wollen ja auch wieder runter und ein paar mehr noch dazu. ;)

      Hier ist es ziemlich düster, aber recht warm dabei. Diese Kombi bekommt mir immer nicht ganz so gut. Ich war heute beimArzt, da ich immer noch nicht mit meiner Erkältung durch bin. Immer wieder kommt und geht sie. Er teilt meinen Verdacht, es könnte allergisch sein. Zwar fehlen die roten, verquollenen Augen, aber das ist ja auch bei jedem unterscheidlich. Meine Blutwerte sind jedenfalls alle gut. Und er hat mir Reha-Sport an den Geräten verschrieben. Muskelaufbau ist wichtig bei mir und auch mein allgemein Zustand ist ziemlich geschwächt. Ständig bin ich müde und abgeschlagen. Ich möchte wieder fitter werden. Jetzt muss ich allerdings erstmal zur Krankenkasse und sehen, ob die das genehmigen. Wenn nicht, bezahl ichs dann eben aus eigener Tasche. Durch die ständige huste- und schnupferei bin ich einfach noch nicht dazu gekommen, mich im Studio anzumelden und musste das erstmal verschieben.

      Ich grüße euch alle ganz dolle lieb und wünsche euch einen schönen Tag.
      kimibella
    • 0 0
    • 18. Mai 2016 17:04
    • Ach Püffels, das tut mir unendlich leid. Es war die richtige -wenn auch für dich sehr schmerzhafte- Entscheidung Schnupfini gehen zu lassen.
      Auch mir liefen die Tränen runter ..... aber.... ich bin sehr froh darüber, dass wir Menschen unseren Vierbeinern es ermöglichen können einfach einzuschlafen und ihnen somit ein qualvolles Sterben ersparen..... und eines weiß ich auch, Schnupfinis hatte in ihrer Kiste auch nur noch eine einzige Seifenblase.
      Wir mussten schon 3 Hunde einschläfern lassen und heute noch kommen Augenblicke wo man sich auch wehmütig an sie erinnert. Die meisten Erinnerungen sind aber die, die uns ein "verträumtes" Lächeln auf die Lippen zaubern. Ich wünsche dir, dass du auch bald ohne Tränen sondern mit einem freudigen Lächeln an Schnupfini zurück denken kannst.

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Kimi, das klingt nicht verrückt sondern normal. Ich bin auch immer heilfroh wenn unsere Kids wieder gut bei sich zuhause angekommen sind.
      Also die 650 Gramm plus auf der Waage, das ist kein Speck.... das ist Glück und Zufriedenheit. Diese 650 Gramm haben eine Depotwirkung die extrem langsam freigesetzt wird und sich bei jedem Besuch deiner Tochter automatisch wieder auffüllt.
      Sorry, diese 650 Gramm sitzen fest. :-))

      Chefkochsfrau, was ist das denn für ein Komiker, dein Hausarzt?
      Du kannst doch bestimmt an dem Kaffeevollautomaten die Wassermenge verstellen.... im Augenblick solltest du "Blümchenkaffee" trinken. : -)
      Kannst du morgen schon die Blutwerte von heute erfragen?

      Anco, Julchen, Biebchen euch winke ich nur mal zu. :-))


      Ihr Lieben ich wünsche euch noch einen ruhigen Mittwoch.
    • 0 0
    • 18. Mai 2016 17:35
    • Gute Miene, ja weiß auch nicht, glaube er hat nicht mehr wirklich Lust einen vernünftig zu behandeln, lässt leider immer mehr nach :-(
      Ich probiere es morgen einfach mal dort anzurufen, eigentlich haben mir die Schwestern für Montag einen Termin gegeben und mir nur geantwortet wenn der Befund sehr schlecht ist ruft der Doktor sie vorher an ansonsten reicht das bis Montag. Na dann warte ich eben ab.
    • 0 0
    • 18. Mai 2016 18:29
    • Danke für eure lieben worte
      und kimibella danke für die schöne geschichte.
      Ich habe schnupfini so furchtbar liebgehabt. Die anderen auch,aber er war irgendwie wie ein kind für mich
      Wahrscheinlich weil er von anfang an nicht ganz gesund war und meine hilfe brauchte.Na ja meine übrige rasselbande kann sich die dose auch noch nicht selbst öffnen,also werde ich noch gebraucht !
      Chefkochsfrau,das ist ja auch nicht schön mit dem arzt.
      Gehe mal ne runde in meine sauna,vielleicht kann ich da etwas abschalten
      Danke das ihr alle da seid !
    • 0 0
    • 18. Mai 2016 18:43
    • so noch ein erinnerungsbild von schnupfini