• Optionen

Ich bin hier neu und würde gerne bei euch mitmachen

    • 0 0
    • 08. Mär 2016 09:43
    • Guten morgen an alle...Heute mache ich kaffee, Cappuccino und latte

      @ ancotimi
      Nein bei mir kommt kein mehl rein...Wer das mag kann ein bisschen rein machen dann wird er etwas fester...So hat er die Konsistenz von einem etwas festeren omlette..

      Ich hoffe ihr habt alle gut geschlafen...
      Micha hat heute Nacht wieder meine Hündin aus dem Bett gezerrt...Diesmal zum Glück nur 1x...

      Habe heute morgen noch experimentiert und gesunde cookies gebacken...
      Zudem schon den Boden für meine spinatrolle die ich gleich mit frischkäse und putenbrust füllen werde....

      Wettertechnich zieht es sich hier grade zu...Das heisst drinnen Sport falls es gleich anfängt zu schütten. ..

      Jetzt erst msl frühstücken mit lecker Tee...
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 09:46
    • @Balu, ich fülle meine Spinatrolle immer mit Frischkäse und Lachs, auch sehr lecker. Viel Spaß beim sporteln.
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 09:57
    • @ Biebchen
      Ja das mach ich beim nächsten mal

      Hast du vielleicht sonst noch so leckere Rezepte. ..Ich suche immer was neues
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 10:39
    • @Balu - digital ca 4500 - 5000 (ja die Nullen stimmen) :-)
      Irgendwann habe ich mal angefangen, meine Rezepte digital zu machen, was echt ne Erleichterung ist. Habe auch alle Sortiert, Aufläufe, Fisch, Schwein, Suppen ect. Also was brauchst du?
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 10:41
    • @Biebchen

      Das ist ja viel
      Ja keine Ahnung was neues halt was auch schon mal jemand gegessen hat
      Am liebsten so gesunde snack
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 10:54
    • Avocado-Schinken-Aufstrich

      1 Stück (mittelgroß) Äpfel
      2 TL Zitronensaft
      8 Scheibe(n) Lachsschinken
      100 g Avocado, frisch (verzehrbarer Anteil)
      200 g Hüttenkäse, 20 % Fett i. Tr. (bis 5 % Fett absolut)
      1 Packung(en) Kresse, (1 Beet)
      1 Prise(n) Jodsalz
      1 Prise(n) Pfeffer
      ________________________________________
      ZUBEREITUNG

      Apfel würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Lachsschinken ebenfalls würfeln. Avocadofruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Hüttenkäse unterrühren. Kresseblättchen mit einer Schere von den Stielen schneiden und mit Apfel und Schinken zum Hüttenkäse geben, salzen, pfeffern und servieren
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 10:55
    • Estragon-Pilz-Rührei auf Toast
      150 g frische/r Champignon/s, braun
      2 Stück Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln
      1 TL Pflanzenöl
      1 Prise(n) Jodsalz
      2 Zweig(e) Estragon
      2 Stück Hühnerei/er
      50 ml fettarme Milch, 1,5 % Fett
      1 Prise(n) Pfeffer
      2 Blatt/Blätter Blattsalat
      2 Scheibe(n) (klein) Vollkorntoast
      Anleitung
      • Champignons trocken abreiben und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Pilze darin ca. 3 Minuten anbraten. Lauchzwiebelringe zufügen, salzen und ca. 1–2 Minuten mitbraten.
      • Estragon waschen, trocken schütteln und hacken. Eier und Milch verquirlen und Estragon zufügen, anschließend salzen und pfeffern.
      • Eimasse über die Pilze gießen und bei schwacher Hitze unter Rühren stocken lassen. Salatblätter waschen und trocken schleudern. Toast rösten und mit je einem Salatblatt belegen. Estragon-Pilz-Rührei darauf anrichten und servieren.
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 10:57
    • Tomatenmuffins
      Portionen: 12
      Zutaten
      50 g Tomaten, getrocknet, ohne Öl
      1/2 TL Gemüsebrühe (Instantpulver), aufgelöst in 100 ml Wasser
      140 g Schafskäse/Feta light
      250 g Weizenmehl
      125 ml fettarme Milch, 1,5 % Fett
      4 EL Pflanzenöl
      2 Stück Hühnerei/er
      1 Päckchen Backpulver
      1 Prise(n) Jodsalz
      1 TL Thymian
      200 g Cocktailtomaten
      Anleitung
      • Getrocknete Tomaten ca. 10 Minuten in Brühe einweichen, gut abtropfen lassen und klein schneiden. Schafskäse in kleine Würfel schneiden. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
      • Mehl mit Milch, Öl, Eiern, Backpulver und 1/2 TL Salz verrühren. Tomaten, Schafskäsewürfel und Thymian unterheben. Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auskleiden und Teig einfüllen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20–25 Minuten backen.
      • Muffins auskühlen lassen, portionsweise einfrieren und nach Bedarf auftauen. Cocktailtomaten waschen und zu den Tomatenmuffins servieren.
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 10:58
    • Speckbrötchen mit Apfel-Zwiebel-Aufstrich
      Portionen: 16
      Zutaten
      100 g Schinkenspeck
      250 g Weizenmehl
      1 Päckchen Backpulver
      200 g Magerquark
      75 ml Buttermilch, Natur
      1 Stück Hühnerei/er
      1 Prise(n) Jodsalz
      1 Prise(n) Pfeffer
      1 Stück (mittelgroß) Äpfel, mürbe (z. B. Boskop)
      2 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n
      2 TL Pflanzenöl
      200 g Frischkäse (bis 1 % Fett absolut)
      3 EL Schmand, 24 % Fett
      1 TL Thymian, gehackt
      Anleitung
      • Speck würfeln, in einer Pfanne knusprig auslassen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Für den Teig Mehl, Backpulver, Quark, Buttermilch, Ei, Speckwürfel und 1/2 Teelöffel Salz verkneten.
      • Teig in 16 Portionen teilen und zu Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen und auskühlen lassen.
      • Apfel waschen, vierteln und entkernen, Zwiebeln schälen und zusammen fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Apfel- und Zwiebelwürfel darin zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten und abkühlen lassen. Mit Frischkäse, Schmand und Thymian verrühren, salzen, pfeffern. Speckbrötchen mit je 1 Esslöffel Apfel-Zwiebel-Aufstrich servieren.
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 10:59
    • Quesadillas mit grüner Salsa
      Portionen: 4
      Zutaten
      4 Stück Tomaten, frisch, grün
      2 Stück (grün) Paprika
      1 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n
      2 Zehe(n) Knoblauch
      1 Stück Zitronen
      1 TL Pflanzenöl
      1 Prise(n) Jodsalz
      1 EL Zucker
      1 EL Koriander, gehackt
      1 EL (gehackt) Petersilie
      1 Prise(n) Pfeffer
      1/2 Bund Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln
      2 Stück Chilischote/n, klein, rot
      90 g Geflügelbrustaufschnitt
      50 g Parmesan, grob gerieben (bevorzugt Manchego)
      100 g Edamer, 30 % Fett i. Tr., grob gerieben
      4 Stück Tortilla
      Anleitung
      • Tomaten und Paprika waschen, Paprika entkernen, Zwiebel schälen und alles würfeln. Knoblauch pressen. Zitrone auspressen. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln mit Knoblauch darin dünsten. Tomaten und Paprika mit Zitronensaft zugeben. Mit Salz und Zucker würzen und zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Weitere ca. 10 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Salsa mit Koriander und Petersilie verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
      • Lauchzwiebeln waschen, mit Chilischoten in Ringe schneiden. Aufschnitt in Streifen schneiden. Manchego und Edamer mischen.
      • Eine Pfanne fettfrei bei mittlerer Hitze erwärmen. 1 Tortilla in die Pfanne legen. Mit 1/4 Käsemischung bestreuen. Mit der Hälfte der Lauchzwiebel-, Chilischotenringe und Aufschnittstreifen bestreuen. 1/4 Käsemischung darüberstreuen, mit zweiter Tortilla abdecken. Leicht andrücken und ca. 1–2 Minuten erhitzen, bis der Käse zu schmelzen beginnt. Wenden und weitere ca. 1–2 Minuten erhitzen. Herausnehmen und in 4 Stücke schneiden. Weitere Quesadilla ebenso zubereiten und Quesadilla mit Salsa servieren.
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 11:00
    • Quesadillas mit fruchtiger Salsa
      Portionen: 2
      Zutaten
      100 g Avocado, (eine kleine Avocado), geschält, entkernt, fein geschnitten
      1 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n, rot, fein gehackt
      1 Stück Tomaten, frisch, groß, fein gehackt
      50 g Salatgurke/n, fein gehackt
      1 EL Koriander, frisch, gehackt
      1 TL Essig, einige Spritzer
      1 Prise(n) Salz
      1 Prise(n) Pfeffer
      1 TL Pflanzenöl
      2 Stück Tortilla
      25 g Cheddar/Chester, 50 % Fett i. Tr., gerieben
      Anleitung
      • Die Salsa aus Avocado, roter Zwiebel, Tomate, Gurke und Koriander anrühren. Ein paar Tropfen Essig hineingeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
      • Eine Pfanne mit 1 TL Pflanzenöl erhitzen. Eine Tortilla in die Pfanne legen und mit der Hälfte des Käses bestreuen. Jetzt die Hälfte der Salsa auf einer Seite der Tortilla verteilen.
      • Bei mittlerer Hitze für 1–2 Minuten braten, bis sich die Tortilla goldbraun färbt und der Käse anfängt zu schmelzen. Tortilla auf die Hälfte falten, um die Füllung zu bedecken. Auf einem Teller die Tortilla in zwei Teile schneiden. Bei der zweiten Tortilla die Schritte wiederholen.
      • Unser Tipp: Für mehr Abwechslung können Sie anstatt Käse auch gebratene Hähnchenbrust verwenden. Frische Kräuter wie Schnittlauch oder Petersilie geben der Salsa eine andere Note. Wer es scharf mag, kann die Salsa auch mit etwas Chili (Pulver oder frisch von der Schote) aufpeppen.
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 11:00
    • Ich hoffe es ist was dabei als Snack
      Das sind alles WW Rezepte. Man kann sie sich ja noch etwas passend machen. :-)

      So ich gehe jetzt in den Garten, Krokusse zählen. :-)
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 14:35
    • @biebchen

      Danke das Rezept mit den Speck brötchen ist schon gespeichert...
      Das mit der Avocado muss ich gucken...bekomme von zu viel immer bauch krämpfe
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 14:36
    • Ich war grade auch wieder 4 km diesmal laufen...
      Ging durch den Wald 2x um den Indemann herum und am Tagebau vorbei...
      War manchmal zwar mehr pfützenhüpfen als laufen...Ist aber ja auch Sport :-))))

      Meine Hündin hatte spass für 10...Jede Pfütze hat sie mitgenommen...Je tiefer desto besser...Ihr müsstet mal sehen wie die ausgesehen hat...

      So jetzt nach hause duschen und gleich um 16.30 auf zum schwimmkurs mut den Kids
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 17:12
    • Hallo ihr Lieben,

      oh, da gibt es ja tolle Rezepte, Biebchen, Danke dafür! Das Estragon-Pilz-Rührei ist toll... und die Speckbrötchen... und...
      Sieht alles sehr gut aus! Hm, mit Avocado kann ich nicht sooo viel anfangen, schmeckt mir einfach nicht.
      Geschlafen habe ich letzte Nacht nicht viel besser... mich treibt gerade einiges um. In ein paar Tagen wirds wieder besser.

      Balu, dein Muffinrezept habe ich heute ausprobiert mit den Kindern und hatte unten Apfelscheibchen drin. Es funktioniert tatsächlich ohne Mehl und es wurde alles gegessen. Schmeckt richtig gut und ist gesund. Danke für den schnellen Back-Tipp.
      Hey Frau, du läufst deinen Pfunden jetzt schon regelrecht davon. Respekt, solche lange Strecken!
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 17:19
    • Ich kann euch ja jeden Tag ein neues Rezept einstellen. :-)
      War bis eben draußen im Garten. Ach war das nur herrlich. Habe mich fein gesonnt und da und dort gaanz wenig rumgepuzzelt. Hoffe morgen ist das Wetter wieder so toll.

      @Balu, dein Hund ist ja wie ein kleines Kind. :-) Und stellt sie sich dann unter die Dusche?
      @Ancotimi - auf Dauer wenig Schlaf ist ja gar nicht gut. Trink doch abends mal einen Schlaftee. Der holt dich etwas runter.
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 17:26
    • Wo nimmst denn du das gute Wetter her, Biebchen? Bei uns ist wieder richtiges und kaltes Aprilwetter... okay, so nass wie gestern ist es heute nicht. Im Garten gehts recht zögerlich voran. Die Nässe dieser Tage soll wohl die Trockenheit ausgleichen.
      Ja, das sollte ich, Biebchen, Melisse-Lavendeltee wäre ja da.
      Gute Idee mit dem täglichen Rezept. Man überlegt schon jeden Tag was man kochen soll.
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 18:00
    • Ja ich würde euch ja gerne ein Rezept schicken. Mh, ich nehme mal alles WW Rezepte. Die sind leicht und gut portioniert.
      Leider krieg ich das Bild nicht mit rüber.

      Geflügel-Gemüse-Gratin

      Portionen: 6
      Zubereitungsdauer: 40 min
      Garzeit: 50 min
      Schwierigkeitsgrad: leicht

      Kann es noch besser kommen? Alle Zutaten in diesem Gratin sind sehr gesund und schmecken auch noch richtig lecker.
      Zutaten

      500 g frische/r Champignon/s
      3 Stück Zwiebel/n
      1200 g Putenbrustfilet/-schnitzel, roh, (12 Steaks à 100 g)
      1 Prise(n) Salz
      1 Prise(n) Pfeffer
      1 EL Pflanzenöl
      500 g Karotten/Möhren
      500 g Spargel, weiß
      500 g Broccoli, kleine Röschen (TK)
      250 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
      200 g Schmelzkäse, 20 % Fett i. Tr., mit Kräutern
      1 EL Curry
      4 EL Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.
      Kartoffeln
      Anleitung
      • Champignons in Scheiben und Zwiebeln in Spalten schneiden. Putensteaks mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Putensteaks darin anbraten und aus der Pfanne nehmen. Champignonscheiben und Zwiebelspalten im Bratensatz knusprig braten und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
      • Karotten in Scheiben, Spargel in mundgerechte Stücke schneiden, mit Broccoliröschen in kochendem Salzwasser ca. 3 – 5 min. blanchieren und sehr gut abtropfen lassen. Gemüsemischung mit Putensteaks in eine Fettpfanne legen und mit der Champignon-Zwiebel-Mischung bedecken.
      • Bratensatz mit Milch loskochen, Schmelzkäse einrühren, mit Salz, Pfeffer und Currypulver kräftig würzen und über das Gratin gießen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C) auf mittlerer Schiene ca. 30 min. garen.
      • Bauernbrot rösten und zum Geflügelgratin servieren.
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 19:23
    • Upps Biebchen danke schön, schon geschehen? Du bist mal eine Schnelle! Ein Bild ist nicht unbedingt nötig, denke ich. Das war übrigens ein Scherz von mir, du musst nicht jeden Tag ein Rezept einstellen.
      Das hier liest sich gut. Ich bin nämlich ein Auflauf, Gratin und Suppenfan. Fleisch muss ich nicht haben, esse aber welches, wenn mein Mann es zubereitet/kocht.
    • 0 0
    • 08. Mär 2016 19:34
    • Hallo ihr Lieben,

      ganz kurz und schmerzlos..... ich wollte euch nur schnell einen schönen Abend wünschen.

      @ Biebchen, danke für die tollen Rezepte. Oh das letzte hört sich ja voll lecker an das werden wir wohl bald essen, mein Mann hat auch gleich gesagt oh das kopier mal gleich . Wenn du das mit Bilder haben möchtest kannst du die doch in die Rezeptdatenbank eingeben da freuen sich bestimmt noch viel mehr über die leckeren Rezepte. ( aber dann sag bescheid das ich dort gucken muß , grins )

      so ich muß schon wieder weg....bis morgen